Heavy Metal auf dem Lande
Dokumentation, Deutschland 2005, SWR
Regie: Andreas Geige
Heute um 22:50 auf ARTE
Markus Staiger, ein junger Mann aus Donzdorf am Rande der Schwäbischen Alb, hat aus seiner Begeisterung für Heavy Metal eine der größten Plattenfirmen dieser Branche gemacht. Der Dokumentarfilm beobachtet ihn und seine Mitstreiter der Plattenfirma “Nuclear Blast Records”, die aus der deutschen Provinz die Welt mit Heavy-Metal-Musik versorgt. Außerdem stellt der Film die These auf, dass besonders Jugendliche auf dem Lande Anhänger der Heavy-Metal-Kultur sind.Hier ein wenig Musik zur Einstimmung: Bolt Thrower – No Guts, No Glory (MP3). Oh ja, auch ich komme vom Land. Aber inzwischen wohne ich schon seit mehr als 10 Jahren in der Stadt.

1 KOMMENTAR

  1. Super Tipp, Nico. Hat viel Spaß gemacht. Am besten hat mir die junge Metalmutter gefallen, die ihre 9 Monate alte Tochter immer mit dem Plastik-Eddie hat spielen lassen. Ein echtes ‘Wrathchild’…

  2. Am besten hat mir die Präsentation des neuen Longlpayers in der Dorfkneipe vor der internationalen Presse gefallen. Bizarr.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here