was-kommt

Das Jahr begann in Sachen neuer Platten bisher sehr gut. Mit Spaceman Spiff, Warpaint, Ja, Panik und Maximo Park hatte ich in den letzten Tagen und Wochen eine Menge Freude. Dann entdecke ich auch noch so eine fantastische Platte wie “Conversations” von Snow Mantled Love, die zwar bereits im letzten Jahr erschienen ist, die ich aber auch erst jetzt höre. Aber natürlich dreht die Welt sich weiter, und die vielen Künstler und Plattenlabels da draußen sind nicht untätig.

Auch der Februar bietet wieder viele neue Platten, darunter einige Hochkaräter (wie ich hoffe). Ich freue mich ganz besonders auf The Notwist, William Fitzsimmons und die Wild Beasts. Falls ich eine wichtige kommende Platte vergessen habe sollte, bitte ich wie immer um Ergänzung in den Kommentaren. Danke!

07.02.2014
Augustines – Augustines
Band Of Horses – Acoustic At The Ryman
Bombay Bicycle Club – So Long, See You Tomorrow
Brandt Brauer Frick – DJ Kicks
Die Nerven – Fun
Marissa Nadler – July
Temples – Sun Structures
Cheatahs – Cheatahs
Xiu Xiu – Angel Guts: Red Classroom

14.02.2014
Angel Olsen – Burn Your Fire For No Witness
Cage The Elephant – Melophobia
Fanfarlo – Let´s Go Extinct
Lukas Batteau – Wasteland
The Young Knives – Sick Octave
We Invented Paris – Rocket Spaceship Thing
William Fitzsimmons – Lions
Dog Bite – Tranquilizers
Sleepy Sun – Maui Tears
Speedy Ortiz – Real Hair EP

21.02.2014
St. Vincent – St. Vincent
The Notwist – Close To The Glass
Wild Beasts – Present Tense
Guided By Voices – Motivational Jumpsuit

28.02.2014
Beck – Morning Phase
Neneh Cherry – Blank Project
The Fall – Live
Axxa/Abraxas – Axxa/Abraxas
Milagres – Violent Light
WhoMadeWho – Dreams
The Men – Tomorrow’s Hits

5 KOMMENTARE

  1. Spontan fallen mir noch ein:

    Post War Glamour Girls – Pink Fur (14. Februar 2014)
    Blood Red Shoes – Blood Red Shoes (28. Februar 2014)

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here