lemar
Heute morgen lag das hier in meinem Briefkasten. Mein erster Gedanke: habe ich wieder etwas bestellt, nur vergessen was ich unbedingt haben musste? Aber eine einzelne CD? Hmmm. Ebay? Nee. Und dann las ich mir den Beipackzettel durch, stöberte ein wenig bei Amazon….und so langsam dämmerte es mir. Da hat mir doch tatsächlich ein Label eine CD vor Veröffentlichung zur Rezension zugeschickt. Und zwar “Reel Time” von Gabriel Le Mar. Vom Label Elektrolux. Interessant.

Was steht auf dem Release Info Sheet?
“Als Solo-Künstler, DJ und Co-Produzent der Saafi-Brothers und Aural Float kennt man Gabriel Le Mar über die Landesgrenzen hinaus. Seine Diskografie auf Labels wie Spirit Zone, Blue Room und multiColor füllt ganze Bücher. Legendäre Remixe z.B. für Bob Marley und Air Liquide runden das Spektrum ab.”

Die Musik bewegt sich irgendwie zwischen Downbeat, Chillout, Dub und Ambient. Mit “Reels of Steel” befindet sich sogar ein herrlicher Stampfer mit treibendem, verzerrtem Beat (is das ne 808?). Mein anderer Favorit ist “Zero db”. Der Rest der CD plätschert so vor sich hin, ist gut produziert und wird mit Sicherheit begeisterte Hörer finden. Leider interessiert mich diese Art von Musik bereits seit mehreren Jahren nicht mehr so richtig, mir fehlen da irgendwie die Ecken und Kanten.

Ohne Wertung
0punkte

Für Interessierte: Ab dem 24. März bei Amazon

1 Kommentar

  1. Vieleicht kannste ja mal Plattenlable anschreiben, bei Videospielen scheint es zum teil recht einfach für größere (im sinne von “ordentlich klicks”) fanmade homepages zu sein promo/test versionen zu bekommen.

    Vieleicht kannste ja so die ein oder andere Promo CD von sony oder so abgreifen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here