So gut ich das Angebot auch finde, die Lizenzen von eMusic sind mir immer wieder suspekt. Erst kann man ein Album als Europäer kaufen, dann wieder monatelang nicht. Ging mir z.B. bei Beirut so. Irgendwann zum Ende des letzten Jahres herunter geladen, verschwand das Album kurz darauf aus dem Katalog und wurde erst Monate später wieder gelistet. Jetzt gerade schreibe ich eine Rezension über eine Platte, welche ich vor ein paar Wochen bei eMusic erworben habe. Dann möchte ich natürlich Links setzen. Amazon führt die leider nur als teuren Import, akuma und finetunes führen die gar nicht. Nun denn, zumindest ein Link zu eMusic. Ha, Pustekuchen. Gibt es natürlich nicht mehr. Das nervt doch gewaltig. Wollte ich nur mal sagen.

Apropos: ist mein Download jetzt eigentlich noch legal?

Ist mir übrigens egal wie das mit den Lizenzen genau läuft. Ich wollte nur Dampf ablassen.

1 KOMMENTAR

  1. hab mich grad auch geaergert, als ich im emusic-blog von der ankunft der neon bible gelesen hatte und danach aber wieder keine europa-lizenz da war.

  2. Ja, das ist ebenfalls sehr ärgerlich. Ich hatte damals gehofft, das dieses Problem spätestens mit dem europäischen Ableger gegessen sein sollte, dem ist aber leider nicht so.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here